great_rockblock_logo

 

   
pinosdiary
 

Pinos Diary | Melbourne, Australia | Wed, 27 Feb 2005 09:37:11 GMT + 11

Hallo und sonnige Grüße aus Melbourne! Wie viele sicher wissen sind Melody und ich gestern Abend zum letzten Mal mit unserer Rockoper "Triumph Of Madness" in Sydney auf der Bühne gewesen und ich muss schon sagen - es hat sich gelohnt. Sicher sind wir etwas abgekämpft im Moment, vor allem nach den Auseinandersetzungen mit den Behörden in Südafrika und China. Klar ist uns bewusst, dass die Kombination von Musik, Sex und Tod auf eine kulturell eher klassisch veranlagte Gesellschaft schockierend wirken kann, aber das war schon hart... Naja, wie gesagt: der gestrige Abend hat einiges wieder gut gemacht. Dieses Side-Project ist auch eine schöne Gelegenheit sich mal wieder in kleineren Hallen zu zeigen - erinnert mich an früher, an die Zeit bevor wir wegen der Alkoholverbot Scheisse aus Lynchburg abgehauen sind...äh was war das Thema? Ja: schöne gemütliche Venues... auch wenn die grossen Stadien, in denen wir mit dem Rockblock zu sehen sind, eher meinem natürlichen Umfeld entsprechen! Lustig war noch, dass wir uns bei der Aftershow-Party mit der Vorgruppe ("Brides Of Destruction") prügeln mussten, weil Melody gesagt hat, nur Arschlöcher hätten so saubere Marshall-Stacks... es macht also immernoch Spaß!

 
pinosdiary_melbourne_02
das Finale unserer Show in Sydney
 

Pinos Diary | Melbourne, Australia | Wed, 02 Mar 2005 06:20:34 GMT + 11

Gestern mittag konnten wir dann eine kleine Besichtigungstour auf der GrandPrix-Strecke hier in Melbourne unternehmen und haben dabei drei sehr reizende schwedische Damen kennen gelernt - auch von hier nochmal schöne Grüsse an Linda, Grit und Ingeborg (Melody ist immernoch etwas zerzaust)! Heute abend treffen wir Reinmund und Johnny zur ersten von insgesamt 14 Parties auf denen wir uns während des Rennwochenendes zeigen sollen. Gemäss unserer Devise "never fuck the same bitch twice" haben wir die Schwedinnen nicht eingeladen. Wie im letzten Jahr werden wir das Rennen wohl gar nicht mitbekommen...

 
pinosdiary_melbourne_03  
nette Bekanntschaft auf der Rennstrecke
 

Pinos Diary | Melbourne, Australia | Thu, 03 Mar 2005 17:42:59 GMT + 11

Fuck, zwanzig vor fünf! Scheisse, mein Rhythmus ist schonwieder total am Arsch. Das Licht hier so kurz vor Sonnenaufgang ist aber ehrlich so extrem geil, dass so eine Morgenstunde echt was hat: die Aussicht aus dem obersten Stock des Westin Melbourne über die Stadt und den Yarra River ist der Hammer! Umbedingt mal auschecken - auch die Suite ist cool! Für den Anblick ist son verschobener Rhythmus wenigstens gut, sonst würd ich sowas ja nie erleben. Hab mich eben aus dem Bett gekämpft, nachdem wir eine sehr ausschweifende Nacht und einen noch extremeren Tag mit einigen australischen Covergirls verbrachten die Scott auf der Party aufgerissen hatte. Da liegt immernoch eine vollkommen fertig in der Kiste, hoffe die Aufschürfungen an ihren Knien verheilen schneller als es aussieht (der Teppich in der Suite über den ich sie den halben Tag getrieben hatte, hat leider ganzschön üble Branntwunden hinterlassen) - naja sie wird sich schon erholen, auf jeden Fall werd ich sie jetzt von der Security entfernen lassen bevor ich mir noch ihr Gejammer anhören muss!

Auf alle Fälle war die Party echt nett, erst gestern Nachmittag so gegen sechs sind wir dann mal runtergekommen und haben uns abgelegt. Leider können Salva, Robb und Alfons nicht dabei sein, da die in Tenerife damit beschäftigt sind, Material für unsere Live-DVD zu sichten... egal, bleibt weiter mehr für uns! Mr.Fister gibt wieder irgendein Seminar in der Schweiz, Thema hab ich vergessen, war aber irgendwie sogar mir mal wieder zu abartig... bleibt zu hoffen, dass er dafür nicht schon wieder Ärger bekommt, denn bald starten wir mit den Proben zum neuen Album und der anschliessenden "We Are The World"-Tour.

Bis dahin sehen wir uns vielleicht bei dem einen oder anderen Warm-Up-Gig in unserer Wahlheimat oder bei einem der zahlreichen Pressetermine! Bleibt mir nur noch klarzustellen, dass ich (entgegen einiger Zeitungsmeldungen) NICHT meinen Therapeuten geheiratet habe und dass Johnny DEFINITIV NICHT bei Big Brother dabei sein wird. Und es ist tatsächlich verboten, in China auf einer Bühne "Hühnerinzest" zu sagen und noch viel verbotener, es pantomimisch darzustellen - wir haben es erlebt!

Morgen treff ich mich erstmal mit Flavio, werde ihm auf jeden Fall viel Erfolg fürs Rennen wünschen - ob ich was davon mitbekomm oder nicht - auch den E. werd ich noch sehen - er hat zwar bestimmt keine Lust das Rennen zu verpassen, aber vielleicht läuft man sich ja nachts dann übern Weg. Bis dahin, ich melde mich bald wieder! ROCK ON!

 
pinosdiary_melbourne_04 pinosdiary_melbourne_05
Burton von Fear Factory und Scott von der australischen Band Frankenbok und ein Schnappscuss aus dem Hotel...