Es ist verständlich, dass Du Dich jetzt fragst ´wie zum Henker ist es MIR bloss möglich diese Rock-Legende zu buchen?´, da Du nach Lektüre der vorausgegangenen Bandinfos unter Umständen - und zurecht - etwas verunsichert bist.

Dabei ist es eigentlich so einfach...

         
         
         
         
   
         

Es gibt zwei Möglichkeiten the Great Rockblock dazu zu bewegen, auf Deiner Bühne Rockgeschichte zu schreiben, wobei - da Geld ab einem gewissen Level zum Glück absolut keine Rolle mehr spielt - Option 2 von der Band immer den Vorzug bekommt!

         
         

Option 1
Mit schnödem Geld winken und hoffen, dass Dir the Great Rockblock trotzdem gut gesinnt ist. Das Ganze ist Sache Deines ganz persönlichen Engagements, alle Anfragen ab einem angemessenen Betrag werden gewissenhaft bearbeitet - Anfragen unter diesem Betrag und der Anfragende selbst werden mit Hohn und Spott überzogen, sowie auf dieser Homepage mitsamt dem unangemessenen Angebot veröffentlicht, danach werden diese Anfragen vernichtet.

Getränke sind nicht in die Summe der Gage einzuberechnen, unterliegen ferner keinem Limit und die Verrechnung mit darüberhinausgehenden Zahlungen ist ausgeschlossen.

 

Option 2
Die Musiker von The Geat Rockblock werden zu deinen ganz persönlichen und engen Freunden, wenn Du folgendes tust:

Wenn Du Veranstalter bist, (oder auch nur sonst ein dahergelaufener Freak, der mutig genug ist, the Great Rockblock buchen zu wollen) besorgst Du ein angemessen grossartiges Venue (Halle, Stadion, Kellerloch, Bunker, Kneipe, Bauernhof oder ähnliches), sowie Bühne, PA, Licht (Details auf Anfrage) und stellst das geamte Set-Up inklusive Backline und Instrumenten zur Verfügung!

Der Mindestaufwand besteht hierbei aus 2 Sätzen Gitarren (also 10 Stück) und Bässe (also 2 Stück) inklusive entsprechender Amps, einem Drumkit deiner Wahl (inkl. Mikrophonierung), sowie einem Satz von 5 Mirkroständern und jeweils 10 Mikros für ein Standardset von 90 Minuten. Da das Ganze, inklusive PA und Licht, im Laufe der Great Rockblock Show in Schutt und Asche verwandelt werden wird, musst Du Dir danach nichteinmal mehr die Mühe machen, auch nur einzelne Equipment Teile abzubauen, bzw. zum Verleiher zurück zu schaffen. Allerdings empfehlen wir die Anmietung einer Schuttmulde. Diese kann auch gerne zu interessanten Konditionen über den Rockblock angemietet werden (wir haben Erfahrung).

Hinsichtlich der Tatsache, dass bei the Great Rockblock kein gestelltes Instrument den Abend überlebt, ist auch die Qualität derselben nicht ausschlaggebend. Generell gesprochen sollten die Instrumente spielbar sein, nicht notwendigerweise teuer!

Eine detallierte Aufstellung und sämtliche Mindestanforderungen bekommst du auf Anfrage.

Neben dem unschätzbaren Wert, den eine Freundschaft zu Mitgliedern von the Great Rockblock selbstredend mit sich bringt, ist ein nicht zu unterschätzender Vorteil, dass die Band bei dieser Option erst ca. 2 Minuten vor Auftritt den Veranstaltungs Ort betritt, sofort die Bühne entert und loslegt. Da Du Dich darum gekümmert hast, dass alles sehr laut ist, benötigt die Band keinen Soundcheck. Dies bedeutet, dass Dir als Veranstalter eine nicht unbedeutende Summe an Getränke-Kosten (in der Regel eine 4stellige Ziffer) schlichtweg erspart bleibt.

Wir bitten bei dieser Option darum, sicherzustellen, dass (auch noch kurz vor Beginn der Show) vor dem Veranstaltungsort problemlos eine Stretch-Limousine (7 Meter) vorfahren kann.

 

Anfragen und Angebote sendest Du an diese Kontaktadresse